Sprachnormenwandel Im Geschriebenen Deutsch an Der Schwelle Zum 21. Jahrhundert: Die Entwicklung in Ausgesuchten Bereichen Der Grammatik (Duisburger Arbeiten Zur Sprach- Und Kulturwissenschaft) por Vitek Dovalil

Sprachnormenwandel Im Geschriebenen Deutsch an Der Schwelle Zum 21. Jahrhundert: Die Entwicklung in Ausgesuchten Bereichen Der Grammatik (Duisburger Arbeiten Zur Sprach- Und Kulturwissenschaft) por Vitek Dovalil

Titulo del libro: Sprachnormenwandel Im Geschriebenen Deutsch an Der Schwelle Zum 21. Jahrhundert: Die Entwicklung in Ausgesuchten Bereichen Der Grammatik (Duisburger Arbeiten Zur Sprach- Und Kulturwissenschaft)

Autor: Vitek Dovalil

Número de páginas: 242 páginas

Fecha de lanzamiento: January 30, 2006

ISBN: 3631534256

Editor: Peter Lang AG

Sprachnormenwandel Im Geschriebenen Deutsch an Der Schwelle Zum 21. Jahrhundert: Die Entwicklung in Ausgesuchten Bereichen Der Grammatik (Duisburger Arbeiten Zur Sprach- Und Kulturwissenschaft) de Vitek Dovalil está disponible para descargar en formato PDF y EPUB. Aquí puedes acceder a millones de libros. Todos los libros disponibles para leer en línea y descargar sin necesidad de pagar más.

Descargar PDF Leer on-line

Vitek Dovalil con Sprachnormenwandel Im Geschriebenen Deutsch an Der Schwelle Zum 21. Jahrhundert: Die Entwicklung in Ausgesuchten Bereichen Der Grammatik (Duisburger Arbeiten Zur Sprach- Und Kulturwissenschaft)

Diese Arbeit gehört in den Bereich der angewandten Sprachnormenforschung. Sie beschäftigt sich mit den Möglichkeiten, die Klassifizierung bestimmter strittiger Varianten als Nonstandard empirisch zu überprüfen. Ist das Pronominaladverb 'worum 'in der geschriebenen Standardvarietät durch 'um was 'ersetzbar? Soll man nur die Form 'gewinkt 'an Stelle von 'gewunken 'als «richtig» erzwingen? Oder hat sich «ein neuer Standard»' 'etabliert? Der Autor dieser Studie geht von Ulrich Ammons Modell des sozialen Kräftefeldes einer Standardvarietät aus, das hier empirisch angewendet wird. Dabei wird der Standardbereich feiner differenziert, als es die traditionelle Dichotomie 'Standard/Nonstandard 'erlaubt. Die Ergebnisse liefern neue Daten für weitere Forschungen der Entwicklungstendenzen des gegenwärtigen Deutsch.